Beatrix Krenn

Man weiß ja selbst sehr viel, ich hab ja zB 7 Jahre in einer Bank gearbeitet, hab auch schon viel an Literatur hinter mir, was das “Gesetz der Anziehung”, Kosmos und diese Dinge betrifft. Hab einige Seminare besucht in meiner Zeit als Bankerin, hab dies und das gehört, besprochen, überlegt.

Dein Buch trifft meines Erachtens den Nerv der JETZIGEN Zeit, und das bestens! Es spricht sowohl die Notwendigkeit des Sparens als auch die Einstellung zu Geld und Gott sei Dank in Verbindung dazu auch die Einstellung zu sich selbst an.
Dass dies alles miteinander in Verbindung steht, bringst Du einfach und effektvoll rüber. Deine Schreibweise motiviert zudem.
Die Reihenfolge und der auf den Punkt gebrachte Inhalt “löscht” quasi alles Nebensächliche, was man je gehört/gelesen hat, aus,
sodass man das Ziel/die Ziele fokussieren kann. Auch finde ich mutig, dass Du von gewissen Fonds abrätst, der Ethik willen.
Und Du beweist mit dem Buch im Allgemeinen eindrucksvoll, dass Du das langfristig gute Gefühl des Einzelnen, also des Lesers/des Sparers/des Menschen, und gewisse Werte in der Welt vor einen schnellen und kurzlebigen Erfolg stellst. Das anfänglich sehr simple “Sparen Sie so schnell wie möglich den und den Betrag an.”
entpuppt sich schnell als effizienter Start für diesen Roten Faden, der den Inhalt so energisch fortsetzt!

Beatrix Krenn
“Die Menschen kennen und mögen, sich mit Themen hintergründig auseinandersetzen, die Zielgruppen kennen und verstehen
und Emotionen mit Kommerziellem zu verbinden beherrschen – DAS sind dieBeatrix Werbetexte.”